Die Wassernutzung stellt seit jeher einen zentralen Punkt in einer entwickelten und industrialisierten Gesellschaft dar. Sowohl im Bereich privater Haushalte, als auch im Bereich gewerblicher und industrieller Betriebe wird Wasser als Trink- und Nutzwasser in ausreichender Menge und Qualität benötigt, nach der Nutzung fallen entsprechende Abwässer an.

Wir bieten zum Thema WASSER umfassende Beratung und Planung für Ihre Anforderungen bei Versorgung mit Wasser, der Behandlung ihres Abwassers und dessen Entsorgung an.

Bei Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung fallen Reststoffe, insbesondere Klärschlämme an, für deren Behandlung und Entsorgung wir ebenfalls ökologisch sinnvolle und ökonomisch optimierte Lösungen erarbeiten.
Die gesicherte Ableitung von REGENWASSER gewinnt mit häufiger werdenden Starkregenereignissen, vor allem im Hinblick auf dadurch bedingte Hochwasserereignisse, zunehmend an Bedeutung. Durch die rasant steigende Verdichtung von Siedlungsräumen und die damit verbundene Erhöhung versiegelter Flächen, erhöht laufend den Regenwasserabfluss aus verbauten Gebieten.

Die Kanalsysteme sind oft gar nicht auf den steigenden Wasseranfall ausgelegt. Daher steuert die öffentliche Hand mit der Vorschreibung von Regenwasserversickerungskonzepten und Regenwassermanagementsystemen bei Neu- Zu- und Umbauten vielerorts dagegen, um einerseits die Kanalsysteme zu entlasten und andererseits den dezentralen Hochwasserschutz zu forcieren. Wir bieten die Erstellung von Versickerungskonzepten für Einfamilienhäuser bis hin zu komplexen Regenwassermanagementsystemen für Mehrfamilienbauten sowie industrielle Anlagen.

Wir begleiten Sie gerne von der Beratung über die Planung der konkreten Lösung bis zur behördlichen Genehmigung. In der Ausführungsphase bieten wir die Ausschreibung und Vergabe der Bauleistung samt anschließendem Controlling bei der Umsetzung an.